den 22. Juli 2016 

3. Tage in Singapurwas sollte man nicht verpassen?

Ich wusste ehrlich gesagt gar nicht was mich in diesem Land erwartet, da ich mich mit Singapur bis dahin noch nie befasst habe. Ich habe von meiner Agentur nur gesagt bekommen, dass ich die Möglichkeit habe bei zwei Shows mitzusingen und 3 Tage Aufenthalt dort hätte. Anschließend konnte ich dies mit Auftritten in Kuala Lumpur verbinden und anschließend Bali.Da ich den Flug und auch den Aufenthalt nicht selber zahlen muss, habe ich natürlich das Angebot angenommen.IMG_0454Die Unterbringung war in einem recht kleinem Hotel, die Zimmer waren dementsprechend auch keine Luxus Zimmer. Alles recht klein und minimalistisch gehalten, aber es war sehr sauber und es war alles vorhanden was man halt so braucht. Für 3 Tage absolut ausreichend. Man muss bedenken, dass Singapur eines der teuersten Länder der ganzen Welt ist und das wirkt sich natürlich auch auf die Hotelkosten aus 😉

Ein absolutes MUSS in Singapur ist MARINA BAY!IMG_0459 Es lohnt sich schon alleine hinzufahren wegen der absolut tollen Architektur! Ich würde euch empfehlen gegen Nachmittag loszufahren. Dann habt ihr noch genug Zeit euch die wirklich toll aufgebauten riesigen Shoppingmalls anzuschauen. Es lohnt sich definitiv. Da konnte ich auch nicht wiederstehen und habe mir das ein oder andere Teil gekauft 😀 Gegen Abend geht es dann los und der ganze Ort ist wunderschön beleuchtet. Ich war von dem Anblick absolut überwältigt! Nach dem Shoppen würde ich euch empfehlen einen kleinen Rundgang durch Marina Bay zu machen. Es gibt eine Menge zu sehen! Oben auf dem Bild seht ihr die elektrischen Bäume, die in einem Kreis in einer sehr schönen Gartenanlage stehen. Wer möchte kann auch mit einem Fahrstuhl nach oben transportiert werden und etwas dort essen oder auch nur trinken. (TEUER!!! :D)IMG_0460  Ein kleines Stück Venedig in der Shopping Mall

Nach dem Spaziergang, unbedingt im Marina Bay Sands vorbeischauen! Eine wunderschöne Aussichtsplattform in Form eines Schiffes. Oben ist dann eine Art Disco/Lounge. Auch wenn es sehr teuer ist, schnappt euch ein Getränk, setzt euch nach draußen und genießt die Wahnsinns Aussicht!!!! Ich verspreche euch, dass es sich auf jeden Fall lohnt. Für mich einer der schönsten Attraktionen in Singapur 🙂IMG_2673Aussicht vom Marina Bay Sands 

IMG_2677

Highlight Nummer 3. Sentosa Island

Eine Art Vergnügungsinsel für Kinder und Erwachsene! Hier ist das Preisleistungs Verhältnis durchaus angemessen. Man hat an der Kasse auch verschiedene Pakete, die man auswählen kann, so dass man nur für die Sachen zahlt die einen interessieren und wenn man es im Paket bucht wird es automatisch auch etwas günstiger 😉 Auf der Insel gibt es jede Menge Aktivitäten, die man machen kann. z.B. ein riesen Aquarium, ein Wasserrutschen/Schwimmparadies, Delfinschwimmen, Shows, Casinos, jede Menge Restaurants und Snackstände, einen Abenteuer Bereich mit verschiedenen Möglichkeiten. Einen riesigen Strand (angenehm ruhig, super zum relaxen und auch einfach mal kurz setzen und was trinken) Die ganze Insel ist auch sehr schön gestaltet, so dass man gar nicht weiss wo man zuerst hingucken soll 😀IMG_0457 Am Strand von Sentosa IslandIMG_0579 1 AquariumIMG_2716LichtershowIMG_0456 Sentosa Island bei Nacht

Ausflug nach Chinatown

Zu guter letzt, kann ich euch noch empfehlen einmal im Chinatown Viertel vorbeizuschauen. Dort befindet sich eine große Straße, die ganz cool aufgezogen wurde. Wie der Name schon sagt, alles im China Style 😀 Ganz viele kleine Geschäfte nebeneinander, wo man wirklich günstig ein paar tolle Sachen bekommt. Dann gibt es noch eine große überdachte Meile, mit jeder Menge autentischem Chinesischem Essen, für ausnahmsweise mal kleines Geld 😀IMG_2723 Das U- Bahn System in Singapur ist übrigens super! Mann kommt überall super schnell hin und ganz einfach zu verstehen.

So, ich hoffe ich konnte euch Singapur ein bisschen näher bringen 🙂 Wenn ihr noch Fragen oder Anmerkungen habt, könnt ihr mir gerne schreiben.

Mein Fazit zu Singapur:

Es lohnt sich definitiv es mal gesehen zu haben, aber 2 bis 3Tage sind wirklich völlig ausreichend! In der Zeit schafft man es locker, alles zu sehen was sehenswert ist. Was mich gestört hat ist, dass einfach fast alles in diesem Land total überteuert ist. Im  Restaurant Essen gehen ist fast so teuer wie der ganze Urlaub. 😀 Alkohol ist fast unbezahlbar! Mehr als zwei Gläser an einem Abend (und selbst das ist schon mehr als teuer) kann man sich wirklich kaum leisten, außer man hat Unsummen von Geld zur Verfügung 😉 War einen Kurztripp wert, aber ein zweites mal würde ich nicht mehr hinreisen.

IMG_2733

Advertisements